Neues aus der Astronomie

Aktuell
Astro Info


astronews.com

Auf dieser Seite präsentieren wir aktuelle Informationen aus der Welt der Astronomie und verwandter Gebiete. Alle Beiträge dieser Seite stammen von astronews.com, einem Online-Dienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt.

 

Galaxien: Was die Bewegung von Sternen verrät

Mithilfe des Instruments MUSE am Very Large Telescope der europäischen Südsternwarte ESO haben Astronomen die Bewegung von Sternen in den größten und massereichsten Galaxien im Universum untersucht - mit einem überraschenden Ergebnis: Offenbar hat die Hälfte dieser Galaxien eine sehr spezielle Kollision hinter sich. (24. Mai 2018)

>> Details
GRACE-FO: Neue Schwerefeld-Satelliten sind im All

Rund ein halbes Jahr nach Ende der Schwerefeldmission GRACE sind nun zwei neue Satelliten zur Messung des Schwerefelds der Erde in eine Umlaufbahn gestartet. Die Satellitenmission GRACE-FO setzt die Messungen von GRACE nicht nur fort, sondern misst auch noch deutlich genauer. Die Daten liefern wichtige Informationen zu Veränderungen des Wasserhaushalts der Erde und zum Verlust von Eismassen. (23. Mai 2018)

>> Details
Saturn: Die eigentümliche Form der kleinen Monde

Die inneren Monde des Saturns haben, das zeigten Bilder der Saturnsonde Cassini, oft recht eigentümliche Formen, die etwa an riesige Ravioli erinnern. Nun haben Astronomen ein Modell für die Entstehungsgeschichte dieser Monde vorgestellt: Die eigenartigen Formen sind danach eine natürliche Folge von Zusammenstößen zwischen kleinen Monden ähnlicher Größe. (22. Mai 2018)

>> Details
Hubble: Das lokale Universum in ultraviolett

Astronomen haben jetzt das Ergebnis der bislang umfangreichsten hochaufgelösten Durchmusterung von Sternentstehungsregionen im lokalen Universum im Ultravioletten vorgelegt. Der Katalog enthält 8000 Sternhaufen und 39 Millionen heiße blaue Sterne. Die Daten dafür wurden mit zwei Instrumenten an Bord des Weltraumteleskops Hubble gewonnen. (18. Mai 2018)

>> Details
ESERO: Das Weltall ins Klassenzimmer holen

Wie kann man Mädchen und Jungen schon in der Schule für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften oder Technik begeistern? Für ein Land wie Deutschland ist die Beantwortung dieser Frage entscheidend für die eigene Wettbewerbsfähigkeit. Die Raumfahrt könnte dabei zumindest helfen. Aus diesem Grund wurde nun in Bochum ein Büro der European Space Education Resource Office eröffnet. (17. Mai 2018)

>> Details
ALMA und VLT: Frühe Sternentstehung in Galaxie überrascht

Durch Beobachtungen mit dem Radioteleskopverbund ALMA und dem Very Large Telescope der ESO in Chile haben Astronomen Hinweise dafür gefunden, dass die Sternentstehung in einer entfernten Galaxie bereits 250 Millionen Jahre nach dem Urknall eingesetzt hat. Die Wissenschaftler schlossen dies auf dem Vorhandensein von Sauerstoff in der Galaxie. (17. Mai 2018)

>> Details
Asteroiden: Experten beraten Abwehrmöglichkeiten

Asteroiden stellen eine ständige Bedrohung für das Leben auf unserem Planeten dar. Seit Montag treffen sich für vier Wochen Experten aus aller Welt in Garching, um sich über die Asteroidengefahr auszutauschen. Das Ziel: Konkrete Handlungsempfehlungen für die effiziente Erkennung und Abwehr der bedrohlichen Himmelskörper. Besonders schwierig ist es, die kleineren Brocken zu entdecken. (16. Mai 2018)

>> Details
InSight: Ein CubeSat blickt zurück

Zusammen mit dem NASA-Marslander InSight wurden Anfang des Monats auch zwei winzige Satelliten auf den Weg zum Mars gebracht: MarCO-A und MarCo-B. Sie bilden die Mission Mars Cube One und sollen Daten der Landung von InSight zur Erde übertragen. Sie sind die ersten interplanetaren CubeSats. Jetzt schickte MarCo-B ein erstes Testbild zurück: Es zeigt unter anderem Erde und Mond. (16. Mai 2018)

>> Details
Quantenelektrodynamik: Wenn Licht zu Materie wird

Manche Vorhersagen moderner Theorien erscheinen unglaublich und kaum durch ein Experiment zu beweisen. So auch die These aus der Quantenelektrodynamik, dass sich Licht in Materie umwandeln lässt. In England versuchen Physiker aber nun genau dies nachzuweisen. Wenn es gelingt, könnte dies ein neues Licht auch auf die Vorgänge direkt nach dem Urknall werfen. (15. Mai 2018)

>> Details
Kuipergürtel: Asteroid aus dem inneren Sonnensystem

Astronomen haben im Kuipergürtel einen Asteroiden identifiziert, der offenbar aus dem inneren Sonnensystem stammt. Verraten hatte sich der 2004 entdeckte Brocken 2004 EW95 durch sein ungewöhnliches Spektrum. Beobachtungen mit dem Very Large Telescope lassen nun vermuten, dass er vor langer Zeit aus dem inneren Sonnensystem auf seine jetzige Bahn abgelenkt wurde. (15. Mai 2018)

>> Details
Mars 2020 Rover: Experimenteller Hubschrauber für den Mars

Der nächste Marsrover der NASA, derzeit noch schlicht als Mars 2020 Rover bezeichnet, wird eine besondere Beigabe erhalten: ein experimentelles Fluggerät, das einem Hubschrauber gleicht. Es soll am Bauch des Rovers angebracht und zu einem geeigneten Startplatz gefahren werden, von dem aus mehrere autonome Testflüge geplant sind. (14. Mai 2018)

>> Details
ELT: Bau der Fundamente hat begonnen

Auf der Baustelle des neuen Extremely Large Telescope in Chile haben die Erdarbeiten für die Fundamente des Teleskopriesen begonnen. Das 39-Meter-Teleskop, das von der Europäischen Südsternwarte ESO auf dem Cerro Armazones in einer Höhe von über 3000 Metern errichtet wird, soll einmal das größte optische Teleskop der Welt sein. Erste Beobachtungen sind für 2024 geplant. (11. Mai 2018)

>> Details
Jupiter: Gasriese in Opposition

Nach Sonnenuntergang sind derzeit zwei Planeten prominent am abendlichen Himmel zu sehen: unser Nachbarplanet Venus über dem Westhorizont und der Gasriese Jupiter im Osten. Der größte Planet des Sonnensystems erreichte am frühen Morgen seine Oppositionsstellung, ist damit die gesamte Nacht über zu beobachten und der Erde vergleichsweise nahe. (9. Mai 2018)

>> Details

Verein zur Förderung der Astronomie
Die Burgenländischen Amateurastronomen - BAA

Daten: © astronews.com
Layout: © BAA