Michael Hahn: Bericht Komet Neowise, Teil 2 von 4

Aktivitäten
Beobachtung


 

Liebe Freunde!

 

Anbei ein paar Worte zu den Aufnahmen bezüglich Neowise an insgesamt vier Nächten.

 

Versuch in der Nacht vom 20. auf den 21. Juli:

Diesmal allein unterwegs positionierte ich mich zwischen Pitten und Bad Erlach am sogenannten schwarzen Weg,

wo die Bedingungen bis auf die Lichtverschmutzung von Wr.Neustadt perfekt waren.

Klares Wetter, wunderschöner Sternenhimmel und ein Michael beim Kampf mit der Technik!

Egal, welche Werte ich einstellte, es kamen immer viel zu dunkle Aufnahmen ohne sichtbaren Neowise zustande.

Alles mehrfach kontrolliert, Programm-Blende-Belichtungszeit(en)-ISO. Irgendwann habe ich verzweifelt abgebrochen und bin heimgefahren.

Daheim angekommen hat mich das eben erlebte doch sehr gewurmt und ich ging auf die Suche nach einer möglichen Ursache.

Schon nach einem kurzen Augenblick daheim war der Anfänger- Fehler gefunden.

Die ISO-Einstellung war auf Automatik!

ISO also auf manuell und wieder raus in die dunkle Nacht. Auch in Punkto Brennweiten und optimale Belichtungszeit(en) in Punkto Astrofotografie und Erdrotation

hatte ich inzwischen nachgelesen.

In dieser Nacht entstanden wieder wunderschöne Aufnahmen von Neowise, Jupiter, Saturn und Milchstraße.

Aufgrund meines billigen, lichtschwachen Objektivs und der dadurch notwendigen Belichtungszeit waren natürlich keine perfekten "Nahaufnahmen" bei 105mm und ausreichend Licht möglich.

Ich war aber trotzdem sehr zufrieden mit der entstandenen Ausbeute. In dieser Nacht hatte ich folgende Erkenntnis: Gute Montierung/Stativ, Nachführung, stacken, usw...

Es gibt also noch viel zu lernen und Geld zu investieren.

 

Komet Neowise mit Orientierungsbaum

Komet Neowiese vom Schwarzen Weg aus gesehen, Richtung Schwarzau

 

Komet Neowise unter dem Sternbild Großer Wagen

Komet Neowise unter dem Sternbild Großer Wagen, beachtet den Bahnverlauf bezüglich Orientierungsbaum  (bereits ein ganz schönes Stück recchts).

 

Nachthimmel über Pitten mit Jupiter und Saturn

Nachthimmel : Rechts Sommermilchstrasse,  Bildmitte Jupiter,  links davon Saturn.

 



Aktualisiert am 03.08.2020

© BAA --- Link zu dieser Seite
 

Franz Gruber