Die Mikrofauna und -flora der Sandgrube Wiesfleck

Sonstiges
Interdisziplinäres


Foraminiferen sind kleinste zwischen 40 Mikrometer und einige mm große Meereslebewesen. Zum Bau ihrer Gehäuse verwenden diese Lebewesen oft Kalk. Diese Kalkgehäuse

(ca. 15 Millionen Jahre) können auch heute noch im Burgenland gefunden werden. Die hier gezeigten Bilder dieser Foraminiferen stammen aus der Sandgrube Wiesfleck.

Wiesfleck liegt im Südburgenland in der Nähe von Pinkafeld.

Bild1Bild2

Bild3Bild4

Bild5Bild8

Bild8Bild6

 

 

 

 


Aktualisiert am 27.03.2011

© BAA
 

Markus Vertesich