ISS und Shuttle Discovery

Südburgenland
Berichte


Am 05.03.2011 um 17:58 MEZ überflog die ISS und das angedockte Shuttle Discovery Österreich.

Leider gab es zum Zeitpunkt des Überfluges leichten Nebel und die Höhe der Station betrug nur 37 Grad.

Trotz dieser schlechten Bedingungen kann man einige Details wie das Shuttle, Sonnensegel, etc. erkennen. Das Shuttle sieht man von der Seite. Gut zu erkennen ist das Heckruder.

Auf einer Aufnahme kann man auch das ATV erkennen sowie links davon die Module Zvedzda und Sarja.

Instrument:

8" Newton

Canon EOS 400D

1/1000 Sekunde bei 1600 ASA

Wetter: leichter Nebel

 

 


Aktualisiert am 05.03.2011

© BAA
 

Markus Vertesich