Zeissmania II

Sonstiges
Berichte


Im März 2015 habe ich über die Restauration eines Zeiss AS 130/1950mm Objektives berichtet. Anfang des Jahres hatte ich wieder die Gelegenheit ein Zeiss Rarität zu erwerben, nämlich das von Zeiss Jena hergestellte Spiegelobjektiv f5.6/1000mm, das ein Wiener Amateurastronom auf astronomieforum.at angeboten hatte und das, wenn auch nicht ursprünglich dafür entwickelt, durchaus auch für astronomische Zwecke geeignet ist. Zu beachten ist die mit f 5.6 hohe Lichtstärke dieses Gerätes. Refraktoren dieser Brennweite liegen in der Regel bei f7 bis f8 und die berühmte Russentonne hat f10.

Hier der Bericht: Zeissmania.pdf


Aktualisiert am 10.11.2017

© BAA
 

Dr. Thomas Schroefl