Mond 14.03.2014

Sonstiges
Berichte


 

Datum: 14.03.2014

Uhrzeit: 18:30 bis 22:00 MEZ

Instrument: 8" Newton 2000 und 3000mm Brennweite (2fach und 3fach Barlowlinse), EQ6 GoTo

Kamera: DBK 41

Ort: Stegersbach

Beoabchter Markus Vertesich

 

KRATER ARISTARCHUS  / OCEANUS PROCELLARUM

 

KRATER GOLDSCHMIDT UND UMGEBUNG

 

KRATER PYTHAGORAS UND UMGEBUNG

 

VULKANDOME 

 

RIMAE SIRSALIS UND UMGEBUNG

 

SINUS IRIDUM (Regenbogenbucht) / MONTES JURA / LANDESTELLE CHANG'E 3

Aufnahme Chang'e 3 und Rover Yutu

 

MAGNETFELDSTRUKTUR REINER GAMMA

Diese Struktur wird Reiner Gamma genannt. Es sieht aus als würden sich helle Schlieren in einer Flüssigkeit bewegen. Es handelt sich hier nicht um Flüssigkeit einen Krater oder vulkanische Strukturen die einfach nur "komisch" aussehen. An dieser Stelle ist das Gebiet flach es gibt dort keine Erhebungen. Lange Zeit gab diese Struktur Rätsel auf da sich niemand dieses Phänomen erklären konnte. Heute wissen wir d. es an dieser Stelle Magnetfelder gibt die hier die Mondoberfläche vor dem Altern durch den Sonnenwind schützen. Reiner Gamma ist die einzige Stelle an der für uns sichtbaren Mondseite. Die anderen Stellen befinden sich alle auf der Rückseite des Mondes. 


Aktualisiert am 15.03.2014

© BAA
 

Markus Vertesich